Fischereihafen (Fiskerihavnen)

Die Nyborg Marina umfasst auch einen kleineren Industriehafen, den Fischereihafen.

Der Fischereihafen ist etwas ganz Besonderes und lockt sowohl Segler als auch Touristen an. Die Kutter verlassen den Kai häufig früh am Morgen und kehren gegen 14 Uhr wieder zurück. Dann ist es immer interessant zu verfolgen, was und wie viel im Hafen angelandet wird.

Für die Fischer wurden 16 Netzhütten nach dem Vorbild der bekannten und hübschen Skagen-Hütten errichtet.

Bis zu zehn Berufsfischer und vier Nebenerwerbsfischer sind im Fischereihafen tätig. Im Winter kommen fünf bis sechs weitere Kutter hinzu und laden ihren Fang ab, der anschließend zu Fischauktionen weitertransportiert wird. Es gibt auch 23 Liegeplätze, die von vier Motorbooten und 19 Freizeitfischern benutzt werden.

Wasser- und Stromanschlüsse befinden sich an den Kais. Bei einem Verbrauch von mehr als 800 W wenden Sie sich bitte an das Hafenpersonal.

Sidst opdateret 15. juni 2015